Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen

Sender- und Funktechnikmuseum - Funkerberg 20

schließen
Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen zeigen

    Bewertung (i)
"Sender- und Funktechnikmuseum Königs"

rate rate rate rate rate

von 125 Stimmen!

Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen

Sender-und Funktechnikmuseum Königs WusterhausenSender-und Funktechnikmuseum Königs WusterhausenIn Königs Wusterhausen wurde mehr als einmal deutsche Geschichte geschrieben. Am 22.12.1920 meldete sich "Königs Wusterhausen auf Welle 2700" und übertrug erstmailg ein Weihnachtskonzert, gespielt von Postbeamten, live. Das war die Geburtsstunde des Deutschen Rundfunks. Doch auch nach 1920 hatte der Funkerberg eine bewegte Geschichte. 1919 bis 1933 hatte der Sendestandort seine Blütezeit, 1933 - 1995 stand der Funkerberg im Wandel der Zeit und heute ist er, bzw. das Sender- und Funktechnikmuseum ein technisches Denkmal und ein wertvolles Gut deutscher Geschichte. Es ist die Wiege des öffentlichen Rundfunks in Deutschland.

Dem Besucher erwartet im Senderhaus 1 ein Jahrhundert deutscher Funkergeschichte in Königs Wusterhausen und am letzten Sonntag im Monat die Vorführung des 1.000 PS Dieselmotors aus dem Jahr 1935 im Maschinensaal, sowie:

  • Funktechnik zum Anfassen
  • Sendeanlagen
  • Informationen zu den drei historischen Sendehäusern
  • Röhrenkabinett
  • Studionachbildung von 1920
  • Modelle und Abbildungen des ehenmalligen Antennenwaldes KWs
  • die Geschichte des legendären Sender 21
  • uvm.

Des weiteren gibt es seit Juni 2008 die Jugendwerkstatt - Elektronik.

Angaben ohne Gewähr, bitte erkundigen Sie sich sicherheitshalber im Vorfeld beim Sender- und Funktechnikmuseum.

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag: 13 - 17 Uhr
Ab 5 Personen Führungen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich*

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
*Bei Führungen: pro Person 1 Euro zusätzlich

Adresse:
Funkerberg 20
15711 Königs Wusterhausen
Telefon: 03375 - 29 47 55
Telefon (Verein): 03375 - 29 36 01 - nur dienstags 13 - 16 Uhr erreichbar
Web: www.funkerberg.de

Kommentare:Kommentare: Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen


Bisher wurde kein Kommentar verfasst.
Dieser Artikel wurde am 21.11.2013 erstellt und zuletzt am 05.12.2013 von Steffen Reddig geändert.


« zurück

Anzeige